PRAXIS FÜR HYPNOTHERAPIE

Dipl. Phys. Eva Meinel - Heilpraktikerin für Psychotherapie

Medizinische Psychotherapeutische Hypnose und Hypnotherapie

Tel. 0172. 3709 544

evameinel@hypnose-plauen.de

Abhängigkeiten
 
Schädigender Gebrauch und Abhängigkeit (Sucht)

Schädigender Gebrauch von Alkohol- und suchtpotenten Medikamenten wird heute als Bewältigungsstrategie verstanden, durch die sich der Patient in kritischen Situationen Hilfe verschaffen will. Dieser Prozeß wird vom Patienten nicht bewußt registriert. Die eigenen Fähigkeiten erscheinen unter Suchtmitteleinfluss z.B. besonders effizient.
So können Situationen, wie z.B.

  Stress,
  Druck,
  Beziehungsprobleme

leichter bewältigt werden.

Bei Abhängigkeiten von psychotropen Substanzen, wie Alkohol und speziellen Medikamenten ist ein professioneller Entzug in einer Suchtklinik (Alkohol), bzw. in Begleitung eines erfahrenen Arztes (Medikamente) nötig, da es bei Selbst-Absetzen zu einem lebensgefährlichen Notfall dem Entzugssyndrom mit Delir kommen kann.
Ansprechpartner sind hier der Arzt, der die Medikamente verordnet hat, Selbsthilfegruppen, wie die Anonymen Alkoholiker, das blaue Kreuz bzw. Suchtberatungsstellen.
Suchtberatungsstellen klären Eltern, Jugendliche und Erziehungspersonal über schädigenden Gebrauch bzw. Abhängigkeit von Drogen auf.
Schädigender Gebrauch und Abhängigkeiten von Alkohol, Medikamenten und Drogen können mit Hypnosetechniken erfolgreich bearbeitet werden.
Als Heilpraktikerin für Psychotherapie kann ich hier unterstützend, begleitend nach einem erfolgten Entzug tätig werden.

Hypnotherapie gilt inzwischen als eine wissenschaftlich fundierte Methode zur Raucherentwöhnung.

- zurück -

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...